Informieren Sie sich aktuell

Perfekter Überstromschutz für Mensch und Maschine

Die sichere und zuverlässige Funktion von elektromedizinischen Geräten und Maschinen ist Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Arbeit im OP-Saal, auf den Stationen oder auch im Labor. Kompromisse sind hier fehl am Platz. Dies gilt insbesondere für den Schutz der Geräte und Maschinen im Fall von Überströmen.

E-T-A Kombi-Schutzschalter schalten schädliche Überströme sicher und zuverlässig ab. Dadurch erhöhen sie nicht nur die Verfügbarkeit von MED-Geräten, sondern schützen auch Ärzte, das Bedienpersonal und Patienten verlässlich vor den Gefahren überhitzter Geräte.

Ihr Nutzen:

  • Reduzierter Montage- und Verkabelungsaufwand
  • verringerte Dispositions- und Lagerkosten
  • Geringerer Platzbedarf

Internationale Prüfzeichen:

E-T-A Schutzschalter tragen internationale Prüfzeichen und erfüllen die Anforderungen der Medizingerätenorm DIN EN 60601-1. So sind beispielsweise viele E-T-A Kombi-Schutzschalter in der Ausführung "2-polig schaltend, 2-polig-geschützt" lieferbar. Sie lassen sich normkonform in medizinisch elektrischen Geräten der Schutzklasse I und Schutzklasse II mit Funktionserdanschluss einsetzen.

Anwendungen:

  • Herz-Lungen-Maschinen
  • Inkubatoren
  • Zahnarztstühle
  • Dialysegeräte
  • Patientenlifter
  • Lasergeräte
  • Sterilisatoren
  • Laborzentrifugen
  • Anästhesie-Arbeitsplätze
  • Röntgengeräte

Typ 3120 oder Typ X3120 - die Optionsstarken:

Bei Typ 3120 handelt es sich um einen Ein-/Ausschalter mit integriertem Überstromschutz, d.h. er vereint zwei Funktionen in einer Komponente.

  • 1- und 2-polige Ausführungen
  • Nennstrombereich: 0,1 ... 20 A
  • Spannung: AC 240 V, DC 50 V

Typ X3120 verfügt zusätzlich über einen IEC-Gerätestecker und kann optional mit einem Netzfilter geliefert werden.

  • C14 oder C20 Gerätestecker
  • Standard- und High Performance Netzfilter
  • spezielle Netzfilter für die Medizintechnik (mit geringen Ableitströmen)

weitere Produktinfos

Weitere Produkte speziell für die Medizintechnik:

Typ 3130 oder Typ X3130 - Reduzierer und Kombinierer

Bei Typ 3130 handelt es sich um einen ein- bis dreipoligen Ein-/Ausschalter mit integriertem Überstromschutz, d.h. er vereint zwei Funktionen in einer Komponente.

  • 1-, 2- und 3-polige Ausführungen
  • Nennstrombereich: 1-polig: 0,1...20 A, 2- und 3-polig: 0,1...16 A
  • Spannung: AC 240 V, DC 50 V
  • Schaltwippe als Standard-Betätigungselement in zahlreichen Farben und auf Wunsch mit Beleuchtung

Typ X3130 verfügt zusätzlich über einen IEC-Gerätestecker C14.

weitere Produktinfos

Typ 1410-F - der flinke Wipper

Bei Typ 1410-F handelt es sich um einen Ein-/Ausschalter mit integriertem Überstomschutz. Ein spezielles Dehndrahtelement sorgt für eine sehr flinke Auslösung und ein von der Umgebungstemperatur weitestgehend unempflindliches Schaltverhalten.

  • 1-polig
  • Nennstrombereich: 0,63...10 A
  • Spannung: AC 240 V, DC 28 V

weitere Produktinfos

Typ 1110 - der Superschlanke

Bei Typ 1110 handelt es sich um einen einpoligen Ein-/Ausschalter mit integriertem Überstromschutz, d.h. er vereint zwei Funktionen in einer Komponente.

Aufgrund seiner superschlanken Bauweise ist der Typ 1110 ideal für den Ersatz geschlossener Schmelzsicherungshalter in vertikaler Bauform geeignet.

  • 1-polig
  • Nennstrombereich: 0,05...16 A
  • Spannung: AC 250 V, DC 50 V

weitere Produktinfos