Lösungen für Ihre Sicherheit

Typ: SVS09

Kurzbeschreibung

~ 140 mm

Der Stromverteiler SVS09-10 mit integrierter Meldelogik optimiert in automatisierten Prozess-, Fertigungs- und Kraftwerksanlagen die DC 24 V-Verteilung auf der maschinennahen Feldebene.

Mit seinen zehn Kanälen für elektronische und thermisch-magnetische Geräte­schutz­schalter und dem integrierten Meldekonzept für Einzel- und Summensignalisierung lässt er sich nach dem Master/Slave-Prinzip je nach Bedarf kaskadieren. Damit können auf der Feldebene Messumformer, Stellantriebe, Ventile, dezentrale SPSen, intelligente Klemmen, usw. bequem zu Funktionsgruppen zusammengefasst und einheitlich in das Meldekonzept der Gesamtanlage integriert werden.

Insbesondere für Anlagen mit einer großen Anzahl von Sen­soren/Aktoren bietet sich der SVS09-Stromverteiler für die Platz und Kosten sparende Planung und Konstruktion von Ab­siche­rungs­schränken an.

Jeder wegen Überlast oder Kurzschluss unterbrochene Lastzweig generiert eine Einzelmeldung. Zusätzlich erzeugt das Stromver­teilersystem für alle kaskadierten SVS09-Verteiler eine globale Summenmeldung, die vor Ort im Schaltschrank oder remote, z. B. in der Leitwarte, per Befehlselement (Taster, Relais, SPS) quittiert wird.

Mit dem Quittierbefehl wird die Summensignalisierung sofort wieder für neu auflaufende Meldungen aktiviert.

Der Stromverteiler SVS09 wird direkt auf die Hutschiene montiert und bietet Steckplätze für zehn elektronische und thermisch-magnetische Schutzschalter. Alle Anschlüsse (Einspeisung DC +24 V, GND (-) zur Eigenversorgung, Last­ab­gänge L(+), Signalisierung und Quittierung) sind standardmäßig in Käfigzug­feder­technik ausgeführt.

Downloads

Techn. Daten

Technische Daten

Montage 
  • DIN-Schiene 
Schutzschaltertyp 
  • thermisch-magnetisch 
  • elektronisch 

Zubehör

Zubehör

Anwendungen

Anwendungen

  • Chemie, Öl & Gas 
  • Kraftwerkstechnik DC 24 V 
  • Automation