Engineering Technology

Compliance

Wir haben uns den BME-Verhaltensregeln angeschlossen.

Die dort definierten Grundsätze zu

  • Korruption
  • Kartellrecht
  • Zwangsarbeit
  • Kinderarbeit

sowie zur sozialen Verantwortung über

  • Menschenrechte,
  • Diskriminierung,
  • Gesundheitsschutz,
  • Faire Arbeitsbedingungen,
  • Umweltschutz

haben wir bei uns verankert.Mit der Einhaltung und Förderung dieser Grundsätze tragen wir die Verantwortung gegenüber dem eigenen Unternehmen, gegenüber Kunden und Lieferanten, der Umwelt und gegenüber der Gesellschaft.Wir fordern unsere Lieferanten auf diese Grundsätze bestmöglich zu fördern und diese ebenfalls zu befolgen. Die Anerkennung der Grundsätze stellt für uns ein wesentliches Kriterium für die Aufnahme in unserem Lieferantenpool dar.

Konfliktrohstoffe
Wir widerstreben dem illegalen Abbau und Schmuggel von Erzen durch Rebellen, um ihre aufrührerischen Aktivitäten zu finanzieren und den damit  einhergehenden Menschrechtsverletzungen, wie in der Demokratischen Republik Kongo geschehen.

Wir stellen uns der Kommunikation über mögliche Konfliktrohstoffe auf Anfrage unserer Kunden und verlangen von unseren Lieferanten, uns entsprechende Informationen bekannt zu machen.

In Bezug auf konkrete Lösungsansätze vertreten wir die Standpunkte des ZVEI.