Engineering Technology

E-T-A Azubis besuchen Hochschule

Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Auf Einladung von Herrn Dr. Sell fuhren wir gewerblichen Azubis am 2. Juli gemeinsam mit den Verbundstudenten sowie unseren Ausbildern und Vorgesetzten zur Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt.

Dort angekommen wurden wir herzlich von Dr. Sell und zwei seiner Studenten begrüßt. Nach einem Begrüßungskaffee wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt.

3D-Drucker

Die erste Gruppe startete nach einer kurzen theoretischen Einführung damit, mit dem 3D-Drucker „OPJET“, einige kleine Klappstühle auszudrucken.

Während der Drucker beschäftigt war, wurde uns anhand schon fertig gedruckter Teile gezeigt, was man nach dem Druckvorgang noch machen muss, bis das Teil endgültig fertig und einsatzfähig ist. Dies durften wir dann auch selber ausprobieren.

Nach einem gemeinsamen leckeren Mittagessen tauschten wir die Gruppen. Nun erfuhren wir durch Herrn Dr. Sell einiges über die Additive Fertigung.

Ideen für Drucktechnik bei E-T-A

Am Schluss konnten wir Ideen einbringen, wie man die 3D- Druckertechnik bei E-T-A besser voranbringen könnte. Nach der Verabschiedung sind wir dann wieder mit dem Bus zurück nach Altdorf gefahren.

Unser Fazit dieses Tages war, dass wir sehr viele neue Eindrücke mitgenommen haben. Wir hatten viel Spaß und bedanken uns recht herzlich bei Herrn Dr. Sell und seinem Team, dass sie sich die Zeit genommen haben, uns alles zu zeigen und zu erklären.

Ellen Vieracker, Azubi