Kaltgerätesteckermodule mit integrierten Schutzschaltern

Die systematische Reduzierung von Bauteilen ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für eine kostensparende Konstruktion. Hinzu kommt: Weniger Bauteile erhöhen die Gesamtzuverlässigkeit und bringen in aller Regel einen zusätzlichen Raumgewinn.

E-T-A Kaltgerätesteckermodule integrieren bis zu fünf Funktionen in einer einzigen Komponente: einen C14/C20 Gerätestecker, einen rückstellbaren Überstromschutz, einen Ein-/Ausschalter, einen Netzfilter sowie wahlweise einen Unterspannungsauslöser, Fernauslöser oder Hilfsschalter.

Im Vergleich zu Standard-Steckermodulen mit Sicherungen verfügen E-T-A Kaltgerätesteckermodule über rückstellbare Schutzschalter. Sie lassen sich nach einer Überstromauslösung schnell, sicher und komfortabel wieder einschalten. Einzeitaufwendiger Sicherungswechsel entfällt. Dank Schraubmontage sitzen E-T-A Kaltgerätesteckermodule fest und robust im Gehäuse und halten so selbst hohen Auszugskräften von Netzkabeln problemlos stand.

Charakteristische Merkmale

  • Reset-Schutzschalter: Kaltgerätesteckermodule der Baureihe XR38 integrieren einen C14 Gerätestecker und einen ein- oder zweipoligen E-T-A Reset-Schutzschalter in einer einzigen Komponente. Diese Module empfehlen sich immer dann, wenn der Ein-/Ausschalter (Netzschalter) nicht in unmittelbarer Nähe des Netzeingangsmoduls montiert werden kann.
  • Kombi-Schutzschalter: Der Überstromschutzschalter 3120/3130 dient gleichzeitig als Ein- und Ausschalter von Geräten und Maschinen. Als Betätigungselemente stehen Wippen in unterschiedlichsten Farben und Beschriftungen zur Verfügung, auf Wunsch auch mit Beleuchtung.
  • Schutzschalter und Netzfilter: Die Kaltgerätesteckermodule X3120 und XR38 sind optional auch mit Netzfiltern erhältlich. Neben Standausführungen für generelle Industrieanwendungen sind medizinische Netzfilter ohne Y-Kondensatoren verfügbar.

Ihr Nutzen

  • Reduzierter Montage und Verkabelungsaufwand (bis zu 90%!)
  • Einsparung von Dispositions- und Lagerkosten
  • Erhöhung der Verfügbarkeit: Schutzschalter lassen sich schnell und bequem wieder einschalten. Ein zeitaufwendiger Sicherungswechsel ist nicht notwendig
  • Geringe Betriebskosten: Keine Beschaffungs-, Bevorratungs- und Servicekosten für Sicherungen
  • Hohe Sicherheit: mehrpolige Schutzschalter unterbrechen im Fehlerfall immer sicher den stromführenden Phasenleiter. Dies verhindert Stromschläge.

Prüfzertifikate

Die Komponenten der Kaltgerätesteckermodule entsprechenden Spezifikationen des VDE, TÜV, UL und CSA. Genauere
Angaben liefert das Datenblatt. Sie finden es auf der jeweiligen Produktseite.

X3120

Kaltgerätesteckermodul C14/C20 (mit/o. Netzfilter) für Schutzschalter 3120

X3130

Kaltgerätesteckermodul C14 für Schutzschalter 3130

XR38

Kaltgerätesteckermodul C14 (mit/o.Netzfilter) für rückstellbaren Schutzschalter

Virtual Assistant
Quickselect: Products Jobs Support About E-T-A
Call An Expert
Sie haben Fragen, Anregungen oder Wünsche? Wir beraten Sie gerne.