Typ: EAI300

Kurzbeschreibung

Das External-Alarm-Interface EAI300 ermöglicht in Kombination mit dem RCI10 die Erfassung externer Sensordaten sowie deren Alarmierung am Managementsystem. Dies beinhaltet z.B. die zusätzliche Überwachung und Anzeige von Türkontakten, Feuermeldern oder Temperatursensoren im Technikraum. Das bedeutet maximale Anlagen-Transparenz und schnelles Eingreifen im Alarmfall. Dank programierbarer logischer Verknüpfungen können zudem ESX300-S Betriebszustände mit externen Gebersignalen verknüpft werden was ein automatisiertes Schalten ermöglicht.  Das EAI300 kann auf freie Steckplätze, anstelle elektronischer Sicherungsautomaten ESX300-S, einfach und ohne Ausfall der angeschlossenen Verbraucher, in das ControlPlex® Rack System integriert werden. Damit können ohne zusätzlichen Platzbedarf externe Signalgeber im Systemschrank angebunden werden.

Vorteile:

  • Einsparung von zusätzlicher Hardware und Kosten durch Anbindung von externen Signalgebern z.B Sensoren (Türkontakte oder Feuermelder im Technikraum)
  • Kein zusätzlicher Platzbedarf zum Routen von externen Alarmsignalen
  • Keine zusätzliche Spannungsversorgung für Gebersignale notwendig
  • Logische Verknüpfung von verschiedenen externen und internen Signalen zu einem Gruppensignal möglich
  • Entkoppelte potentialfreie Ein- und Ausgänge
  • Erweiterbar auf bis zu 20 Stück EAI300 Baugruppen pro Power-D-Box CP
  • Einfache Managementsystem-Anbindung mittels SNMP-MIB

Technische Daten

Nennspannung

DC 20 V … DC 75 V

Anschlüsse extern Zwei steckbare 8-pol Buchsen
Digitale Eingänge 8x
Analoge Eingänge 1x
Digitale Ausgänge 2x
Status LED rot, grün, blau
Umgebungstemperatur -20 °C...+55 °C ohne Betauung vgl. EN60204-1

Anwendungen

  • Datentechnik
  • Infrastruktur & Signaltechnik
  • Kraftwerkstechnik DC 24 V
  • Telekommunikation

Downloads

Datenbatt / Erklärungen

Virtual Assistant
Quickselect: Products Jobs Support About E-T-A
Call An Expert
Sie haben Fragen, Anregungen oder Wünsche? Wir beraten Sie gerne.